Archiv für Mai, 2008

Das burmesische Verständins von Hilfe

Freitag, Mai 16th, 2008

$In den letzen Tagen konnte sich keiner von uns den Bildern im Fernsehen entziehen, die uns von Burma erreichten. Keiner von uns konnte sich das Leid dieser Menschen auch nur annähernd vorstellen. Keiner von uns wagte auch nur daran zu denken, dass Hilfe nicht gleich Hilfe sein kann.In Burma scheint „Hilfe“ aber eine andere Bedeutung zu haben. Zumindest für die Junta. Schon fast 2 Wochen ist es nun her, dass der Zyklon über Burma hinwegzog und zehntausende Menschen tötete. Doch noch immer erreichen die Hllfsgüter nur äusserst zögerlich das Katastrophengebiet. „Warum“, fragte ich mich in den Tagen nach dem Wirbelsturm immer und immer wieder „Warum verzögert und verweigert die greise Militärregierung jegliche Hilfe für seine vom Schicksal schwer getroffene Bevölkerung?“ Ich hatte zwar meine Vermutungen, aber die war so fern von jeglicher Realität in meinen Augen, dass ich sie nicht wahrhaben wollte. Den Rest des Beitrags lesen »